Aktuelles

Stadtrat stimmt für SPD-Antrag „klimafreundlichere Stadt“

Mit 37 von 39 Stimmen stimmte der Stadtrat der Stadt Weißenfels in der letzten Sitzung dem Antrag SPD Fraktion “Weißenfels auf dem Weg zur klimafreundlicheren Stadt” zu.

Inhaltlich beschloss der Stadtrat damit unsere folgende Punkte:

  1. Stadtrat und Verwaltung werden in Zukunft dem Klimaschutz eine bedeutend höhere Priorität einräumen. Bei sämtlichen Stadtratsbeschlüssen sind zudem zukünftig die Klimaauswirkungen
    zu bewerten.
  2. Der Oberbürgermeister wird beauftragt, ein „Weißenfelser Leitbild Klimaschutz & Nachhaltigkeit“ bis 2020 zu erarbeiten, welches anhand strategischer Ziele operative Ziele und Maßnahmen für einen Zeithorizont bis 2035 ableitet.
  3. Der Oberbürgermeister wird einmal jährlich zu den Maßnahmen auf Grund des Leitbildes im Stadtrat berichten. Das Leitbild ist erforderlichenfalls fortzuschreiben.
  4. Der bisherige Ausschuss „Umwelt“ berät den Stadtrat auch in Sachen des Klimaschutzes und der Nachhaltigkeit. Der Ausschuss wird zum Ausschuss „Umwelt und Klimaschutz“ weiterentwickelt. Der Oberbürgermeister wird beauftragt, eine entsprechende Beschlussvorlage zur Änderung der Hauptsatzung zeitnah vorzulegen.
    Auf Grund der untrennbaren Verzahnung zwischen Stadtentwicklung, Umwelt und Klimaschutz ist eine Bündelung der Beratung in einem Ausschuss mittelfristig anzustreben.
  5. Die Schaffung einer neuen Stelle „Klimamanagement“ ist mittelfristig zu bewerkstelligen, die Ansprechpartner für Akteure der Zivilgesellschaft, Politik und Verwaltung ist, bei Entscheidungen und Beschlüssen berät, Impulse setzt sowie Maßnahmen begleitet und
    entsprechend berichtet.

Download: Antrag inkl. Begründung (PDF)